omgeving01.jpg - Camping Duinhoeve
omgeving02.jpg - Camping Duinhoeve
omgeving03.jpg - Camping Duinhoeve
omgeving04.jpg - Camping Duinhoeve
omgeving05.jpg - Camping Duinhoeve
omgeving06.jpg - Camping Duinhoeve
omgeving07.jpg - Camping Duinhoeve

Strand, Meer, Wald und Dünen, Geschichte, Kultur und Gemütlichkeit

Schouwen-Duiveland besitzt eine abwechslungsreiche, natürliche Landschaft und ist vollständig von Wasser umgeben. 
Hier gibt es für jeden allerhand zu tun.

Breite Strände, Wassersport, ein gemütliches Gestade mit Straßencafés, kleine Restaurants mit charakteristischen seeländischen Spezialitäten, monumentale, lebhafte kleine Städte wie Zierikzee, Goes oder Middelburg. Intime Häfen, Fischwasser, kleine markante Dörfer, untereinander mit dem Fahrrad leicht zu erreichen und zu erkunden. Ein fantastisches Feriengebiet wo es zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken gibt.

Auch ein Besuch der imposanten Deltawerke ist absolut lohnenswert.

f6e-dscf0064.jpg - Camping Duinhoeve

Renesse

Ein Urlaub in Renesse bedeutet sichtlich genießen von einem herrlichen Badeort mit seiner vielen Natur und den vielen Kilometern Strand- und Wasservergnügen, wunderschönen Naturlandschaften und einer abwechslungsreichen kulturellen Szene: Kurzum, genügend zu erleben für jung und alt. 

f9p-duinhoeve_87.jpg - Camping Duinhoeve

Stranden

Renesse liegt mitten am langen Streifen des Nordseestrandes den Schouwen-Duiveland bietet. Die Strände sind weit, sauber und wurden in verschiedene Typen aufgeteilt. So gibt es Familienstrände, Naturstrände, (Wasser)sportstrände und Gebiete für FKK und extreme Sportarten. Für jeden Strand gelten spezifische Regeln die dafür sorgen, dass Besucher sich hier sicher und geschützt erholen können.

Der enorme Strand von Schouwen-Duiveland hat sowohl im In- als auch im Ausland einen ausgezeichneten Ruf. Das merkt man bereits an der sache dass an 4 verschiedenen Stellen die Blaue Fahne weht. Hierbei handelt es sich um eine Internationale Auszeichnung die jährlich an die Strände, die sauber und sicher sein, vergeben wird. Die Fahne wurde den Übergängen Jan v. Renesseweg, Wilhelminahoeve, Kijkduin, und in Burgh-Haamstede beim Übergang Westenschouwen zugeteilt.

Über den 21 Kilometer langen Strand verteilt finden Sie hier sage und schreibe 14 Strandpavillons von denen auch einige im Winter geöffnet haben. 
In den meisten Fällen sind diese Pavillons auf jeden Fall am Wochenende geöffnet. Bei den lebhaftesten Übergängen in Burgh-Haamstede und Renesse ist während der Saison ein Posten der Strandrettungsmannschaft tätig, bei der viele Freiwillige aus dem ganzen Land arbeiten, die auf diese Weise in ihrer Urlaubszeit das (äusserst) angenehme mit dem nützlichen verbinden

 

a2r-57280953.jpg - Camping Duinhoeve